Strickgruppe NADELFIEBER und Internationale KOCHABENDE unter neuer Führung.

Bei der Bürgergemeinschaft MACH MIT e.V. im Kannenbäckerland tut sich was.

Der Strickkreis, der durch Ute Wörsdörfer vor mehr als 9 Jahren ins Leben gerufen wurde,
hat eine neue Leiterin. Gabi Gollan, Mitglied in der Bürgergemeinschaft MACH MIT e. V. hat das Amt von Ute übernommen.

Selbstverständlich bleibt Ute Wörsdörfer der Strickgruppe erhalten denn, „dafür stricke ich zu gerne“, so ihre Worte. Sie ist also weiterhin mit an Bord und wird Gabi in ihrem neuen Amt weiterhin unterstützen. Die Strickgruppe liefert seit Jahren an verschiedene soziale Einrichtungen. Gerne nimmt sie die „Bestellungen“ der Kitas, etc. entgegen und liefert die gewünschten Modelle kostenlos an die Institutionen Wohngruppe „Heimart“, Neuwied, Heil-pädagogisch orientierte Wohn-gruppe in Dierdorf, Seraphisches Liebeswerk  in Koblenz, etc. aus. Kinder und Erwachsene freuen sich, wenn sie dann ihr in Auftrag gegebenes Strickteil in den Händen halten. „Jetzt freue ich mich auf die neue Aufgabe und werde dem Team mit Rat und Tat zur Seite stehen“ so Gabi Gollan. MACH MIT wünscht gutes Gelingen und viel Freude für die neue Aufgabe.

Auch die „Internationale Kochgruppe“, die seinerzeit von der Ehrenvorsitzenden Hildegard Jöris aufgebaut wurde, hat eine neue Ansprechpartnerin. Hilde Rösner hat die Leitung übernommen.

Hilde, die nicht nur hobbymäßig leidenschaftlich kocht – sie hat sich auch beruflich dafür entschieden:  Sie kocht im Kindergarten St. Josef in Hillscheid. Hilde tritt sicher in „große Fußstapfen“ – nur: sie wird sie füllen können! Somit ist die Kochgruppe in den besten Händen.

“Mit Macher*innen” sind willkommen! Termine werden regelmäßig im Kannenbäckerland Kurier bekannt gegeben. Die Truppe freut sich auf Sie! Inge Schmidt, von MACH MIT, gratulierte Hilde Rösner zu Ihrer Entscheidung und wünschte ihr für ihre Aufgabe alles Gute und viel Spaß.